Du bist hier: Start >Posts Tagged ‘schnell

Hack-Tomaten-Suppe

Hack-Tomaten-Suppe
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 1 Zwiebel
  2. 1 Knoblauchzehe
  3. 2 Kartoffeln
  4. 1 mittelgroße Zucchini
  5. 1 Handvoll frischer Basilikum
  6. 300 g Hack gemischt
  7. 1 große Dose Tomaten in Stücken
  8. 1/2 Päckchen Frischkäse
  9. Salz, Pfeffer, Paprika, gekörnte Brühe
Instructions
  1. 1. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einem Topf glasig anbraten. Zwischenzeitlich die Kartoffeln und die Zucchini würfeln und den Basilikum in feine Streifen schneiden.
  2. 2. Hack und Kartoffelwürfel dazugeben und kräftig anbraten. Mit Brühepulver und den Gewürzen abschmecken, dann ca 1/4 Liter Wasser und die Tomaten samt Saft dazugeben und aufkochen lassen.
  3. 3. Jetzt kommen die Zucchinistücken und die Basilikumstreifen dazu. Auf kleiner Flamme für weitere 10 Minuten köcheln lassen, dann den Topf vom Herd nehmen und den Frischkäse in kleinen Portionen zugeben (geht prima mit Messer oder Teelöffel). Den Firschkäse schön verrühren und zum Schluss nochmal abschmecken. Die Suppe ist jetzt schön cremig. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , ,

Facebook

Ratatouille

Ratatouille
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
40 min
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 400 g passierte Tomaten
  2. 1 kl. Dose Tomatenstücke
  3. 1/2 Zucchini
  4. 2,5 Paprika (rot, gelb, grün nach Gusto)
  5. gekörnte Brühe
  6. Thymian, Basilikum, Oregano, Majoran
  7. Salz, Pfeffer
Instructions
  1. 1. Die Paprikas putzen und in kleine Stücke schneiden, dann in etwas Olivenöl kurz im Topf anbraten. Währenddessen die Zucchini in Scheiben schneiden, dann auch dazugeben.
  2. 2. Das Gemüse mit den Tomatenstücken inkl. Saft ablöschen, die passierten Tomaten ebenfalls dazu und mit Brühepulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. 3. Zum Schluss mit den Kräutern abschmecken und zu Reis, Brot oder Kartoffeln servieren.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
20 min
Prep Time
15 min
Cook Time
20 min
Ingredients
  1. 4 Eier
  2. heißes Wasser
  3. 20 g Zucker
  4. Vanillearoma oder -schote
  5. 100 g Mehl
  6. 2 TL Backpulver
  7. 500 g Rhabarber
  8. 20 g Zucker
  9. Flüssigsüßstoff
Instructions
  1. 1. Rhabarber abziehen und in Stücke schneiden. Mit 20 g Zucker vermischen (hier keinen Süßstoff nehmen!) und stehen lassen.
  2. 2. Die Eier trennen. Eiweiß mit etwas Salz zu Eischnee schlagen und beiseite stellen. Eigelb mit etwa 4 EL heißem Wasser, 20 g Zucker und Vanille cremig schlagen. Das geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. 3. Das Mehl portionsweise über die Eiermasse stäuben und unterheben, mit dem Backpulver genauso verfahren. Ggf. mit Süßstoff noch etwas nachsüßen.
  4. 4a. Für eine Springform: Teig in die Form geben, mit den Rhabarberstückchen belegen und für 25 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.
  5. 4b. Für Muffins oder Glaskuchen: Gut 3/4 der Rhabarberstücke in den Teig geben und unterrühren, dann die Masse halbhoch in Gläser/Förmchen füllen. Die restlichen Stückchen oben drauf geben und bei 180 Grad Umluft für ca. 20 Minuten backen (bei Gläsern auf sauberen Rand achten!). Gläser dann sofort verschließen und auskühlen lassen.
Notes
  1. Da der Kuchen zu einem Wesentlichen Teil aus Ei besteht, wird er an der Luft schnell trocken. Also am besten gleich essen, in Gläsern machen oder eintuppern/-frieren. 🙂
  2. Ich habe den Kuchen mit Dinkelmehl gebacken, insgesamt 40 g Zucker und etwas flüssigen Süßstoff verwender (Teig abschmecken). Der ganze Kuchen hat 969 Kalorien und damit eine ED von 1,0 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Elsässer Schnitzel

Elsässer Schnitzel
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 600 g Schweinefilet in Scheiben (Pute oder Hähnchen gehen auch)
  2. 120 g Saure Sahne
  3. 120 g roher Schinken in Würfeln
  4. 1 Zwiebel
  5. 40 g geriebener Käse
  6. 2 TL Öl
  7. Salz, Pfeffer, Muskat
Instructions
  1. 1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. 2. Die Fleischstücke würzen und in Öl kurz anbraten.
  3. 3. Das Fleisch in eine Auflaufform oder auf ein Blech legen und mit Saurer Sahne bestreichen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln auf den Schnitzeln verteilen. Zum Schluss alles mit etwas Käse bestreuen. Für etwa 10 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.
Notes
  1. Suber dazu sind Rosmarin-Ofenkartoffeln (wenn der Backofen eh an ist) und ein Salat. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Schlemmerfilet Italiano

Schlemmerfilet Italiano
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 400-600g Fischfilets (z.B. Seelachs)
  2. 1 Dose Tomaten in Stücken
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 2 EL Olivenöl
  5. 2 EL Tomatenmark
  6. 2 EL Oregano
  7. 2 EL Paniermehl
  8. 150 g Parmesan
  9. 4 EL saure Sahne
  10. Salz, Pfeffer
  11. Saft von 1 Zitrone
Instructions
  1. 1. Knoblauch fein hacken und in Öl anschwitzen, dann das Tomatenmark dazugeben und etwas mitrösten. Die Tomaten und Oregano dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. 2. Fischfilets waschen, trockentupfen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln, anschließend salzen und pfeffern.
  3. 3. Etwas von der Tomatensoße in eine Auflaufform geben und die Fischfilets darauf betten. Die restliche Soße dann darauf verteilen. Paniermehl (sorgt für die Knusprigkeit) mit dem Käse und mit saurer Sahne verrühren und auf die Tomaten geben.
  4. 4. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten garen.
Notes
  1. Dazu passen Reis und ein knackiger Salat. ED ist grün!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Pizza Wraps

Pizza Wraps
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. Tortilla Wraps je nach Anzahl der Personen
Für den Belag je Wrap (Variante!)
  1. 1 EL Saure Sahne
  2. 2 EL angebratenen mageren Schinken
  3. 1 EL klein gehackte Champignons
  4. ein paar kleine Tomatenstücke
  5. Paprika in dünne Schnitzel geschnitten
  6. Käse nach Bedarf
  7. Rucola nach Belieben
  8. Salz, Pfeffer
Instructions
  1. 1. Wrap aus der Packung nehmen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Saure Sahne mit einem Esslöffel kreisend verteilen. Die restlichen Zutaten darüber streuen (außer Rucola), zuletzt den Käse. Weniger ist beim Belag mehr (zuviel macht den Wrap matschig)!
  2. 2. Bei 200 Grad Umluft oder Pizzastufe für ca. 15 Minuten in den Ofen (bis der Käse verlaufen und der Rand gut gebräunt ist. Dann etwas Salz, Pfeffer und Rucola drüber und genießen. 🙂
Notes
  1. Dazu ein gemischter Salat. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Apfelbrot

Apfelbrot
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 500 g Äpfel
  2. 250 g Mehl
  3. 150 g Zucker
  4. 2 Pck. Vanillezucker
  5. 1/2 Pck. Backpulver
  6. 4 Eier
  7. Zimt
Instructions
  1. 1. Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver miteinander verrühren.
  2. 2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unter den Teig rühren. Dann in einer Form nach Wahl (Silikon:ungefettet) ca. 40-45 Minuten bei 160°C Umluft ausbacken.
  3. 3. Nach dem Auskühlen kann das Apfelbrot als Kuchen oder tatsächlich als Brot (z. B. mit Marmelade) gegessen werden.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Fischtöpfchen

Fischtöpfchen
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 500 g Fischfilets (z. B. Pangasius, Seelachs...)
  2. 1 Bund Frühlingszwiebeln
  3. 100 g rote Linsen (Trockengewicht)
  4. 150 ml Gemüsebrühe
  5. 200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  6. Zitronensaft, Salz und Pfeffer
  7. rote Pfefferbeeren
Instructions
  1. 1. Den Fisch waschen und in Stücke teilen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Röllchen schneiden.
  2. 2. Die Linsen waschen und mit der Gemüsebrühe, etwas Zitronensaft und der Kokosmilch in einem Topf (oder einer großen Pfanne) ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann den Fisch und die Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Jetzt kommen die Frühlingszwiebeln dazu.
  3. 3. Alles nochmals abschmecken und mit roten Pfefferbeeren bestreuen.
Notes
  1. Zum Fischtöpfchen passt sehr gut Reis. Die Soße schmeckt übrigens noch etwas würziger, wenn man noch Curry dazugibt.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Gegrillter Eisbergsalat

Gegrillter Eisbergsalat
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Prep Time
15 min
Für das Dressing
  1. 2 EL Orangensaft
  2. 1 TL Senf
  3. 1 Spritzer Essig
  4. etwas Honig
  5. 1 EL Öl
  6. Salz und Pfeffer
  7. Tomatengewürz n.B.
Für den Salat
  1. Eisbergsalat
  2. Käse (Mozzarella oder Feta oder Streukäse)
  3. Genüse nach Belieben, Zum Beispiel...
  4. Möhre
  5. Gurke
  6. Tomate
  7. Frühlingszwiebeln
  8. Mais
  9. ...
Instructions
  1. 1. Für das Dressing den Orangensaft, Senf, Essig Honig und Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. 2. Den Salat waschen und in feine Streifen schneiden. In eine Auflaufform geben. Sonstiges Gemüse nach Wahl in dünne Scheiben (Gurke, Möhre,...), Ringe (Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln) oder feine Schnitzen (Paprika) schneiden und mit dem Salat vermengen. Jetzt das Dressing darüber träufeln. Als letzte Schicht eine Tomate dünn aufschneiden und den Salat damit belegen.
  3. 3. Etwas Tomatengewürz oder andere Gewürze der eigenen Wahl darüber geben und mit dem fein geschnittenen Mozzarella belegen. Ein paar Spritzer Tabasco oder Chili darüber geben und im Grill überbacken, bis der Käse zerlaufen ist (unbedingt aufpassen, geht schnell!).
  4. Der Salat bleibt knackig und ist mit dem warmen Käse darauf seeeeehr lecker! :o)
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , ,

Facebook

Allerleirauhs Süppchen

Allerleirauhs Süppchen
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
15 min
Total Time
20 min
Prep Time
5 min
Cook Time
15 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 500 g Brokkoli
  2. 1 Zwiebel
  3. 20 g Butter
  4. 1 Liter Gemüsebrühe
  5. 75 g Creme fraiche mit Kräutern
  6. 1 TL Zitronensaft
  7. Salz, Pfeffer, Muskat
Instructions
  1. 1. Brokkoli putzen und Röschen teilen. Zwiebel und Brokkolistiele klein schneiden und in der Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Röschen dazugeben und für 15 Minuten garen.
  2. 2. Einige Röschen herausnehmen, den Rest mit der Creme fraiche pürieren. Dann mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Tellern anrichten und die herausgenommenen Röschen wieder dazulegen.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , , ,

Facebook