Du bist hier: Start >Posts Tagged ‘Reis

Veggie-Frikadellen

Veggie-Frikadellen
Serves 3
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
50 min
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
50 min
Ingredients
  1. 150 g Reis
  2. 2 Eier
  3. 2 Möhren
  4. 2 Zwiebeln
  5. Semmelbrösel
  6. Pfeffer, Salz
  7. 3 EL Kräuter TK-Mischung oder frisch
  8. 150 g Käse (z.B. Emmentaler)
  9. 2 EL gekörnte Gemüsebrühe
Instructions
  1. 1. Reis abmessen und die doppelte Menge Wasser dazu, dann gut 2 EL Brühe hineingeben und 15 Minuten kochen. Er sollte dann noch etwas "al dente" sein. Reis abgießen und abkühlen lassen. Der Reis sollte schon schön würzig und abgekühlt sein (sonst schmilz der Käse gleich).
  2. 2. Käse raspeln oder geraspelten nehmen. Die Möhren putzen und raspeln, die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  3. 3. Reis, Käse, Möhren, Zwiebeln und die zwei Eier miteinander verrühren. Reichlich Pfeffer, das Salz und die Kräuter einrühren. Nun Semmelbrösel einrühren, bis die Masse etwas Konsistenz hat. Dann für etwa 15 Min quellen lassen.
  4. 4. Jetzt prüfen, ob die Masse unter Druck in den Händen zu einer Frikadelle geformt werden kann. Wenn ja, wird sie anschließend noch leicht in Semmelbrösel gewälzt. In etwas Olivenöl bei geringer Hitze vorsichtig von beiden Seiten goldbraun braten. Nach dem Braten auf einem Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen.
Notes
  1. ED ist 1,7 (berechnet ohne Brösel und mit Emmentaler) - aber die kann man mit Lightkäse schon noch etwas drücken. Dazu schmeckt ein frischer Salat ohnehin am besten. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Hack-Reis-Auflauf

Hack-Reis-Auflauf
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 500 g Hackfleisch
  2. 2 Zwiebeln
  3. 4 Knoblauchzehen
  4. 1 große Dose Tomaten in Stücken
  5. 200 g Reis
  6. 350 ml Brühe
  7. 1 Becher Crème leicht oder Saure Sahne
  8. geriebener Käse nach
  9. Salz, Pfeffer, viel Oregano
  10. Öl
Instructions
  1. 1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln, dann im heißen Öl anbraten. Das Hack zufügen und ebenfalls durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Oregano großzügig abschmecken (hier nicht sparen, Oregano macht den Auflauf richtig lecker würzig!).
  2. 2. Die Tomatenstücke, den Reis und die Brühe zufügen und den Reis etwas aufquellen lassen. (Wer es wirklich würzig mag, nimmt statt der Brühe nur das gekörnte Pulver und ein paar passierte Tomaten, kein Wasser). Alles zusammen in eine flache Auflaufform geben.
  3. 3. Creme leicht bzw. Saure Sahne über dem Auflauf verteilen, dann den geraspelten Käse drüber geben. Bei 175 Grad Umluft ohne Deckel überbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist (ca. 30 Minuten).
Notes
  1. Am nächsten Tag schmeckt's noch besser! Lecker würzig. :o)
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Gebackener Milchreis

Gebackener Milchreis
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 20 min
Prep Time
20 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 20 min
Ingredients
  1. 100 g Milchreis
  2. 400 ml Milch
Für den Teig
  1. 500 g Magerquark
  2. 1 Glas Schattenmorellen (ohne Zucker, z.B. von natreen)
  3. 50 g Butter
  4. 80 g Zucker
  5. abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  6. 3 Eier
  7. 1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  8. 2 TL Backpulver
  9. 1 Vanilleschote
  10. Bittermandelaroma, Salz
Instructions
  1. 1. Den Milchreis mit der Milch langsam aufkochen und so lange köcheln lassen, bis die Milch fast vollständig aufgesogen ist. Erkalten lassen.
  2. 2. Butter, Zucker und Salz verrühren, die Eier nach und nach zugeben. Nun die restlichen Zutaten einschließlich Milchreis untermengen und zum Schluss die abgetropften Kirschen unterheben.
  3. 3. In eine mit Backpapier ausgekleidete Springform einfüllen und ca. 60 Min. je nach Ofen bei 160° Umluft oder 175° Ober-/Unterhitze backen.
Notes
  1. Man kann hier entweder den ganzen oder einen Teil des Zuckers durch Süßstoff ersetzen.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook