Geschnetzeltes in Honig-Senf-Sauce

Geschnetzeltes in Honig-Senf-Sauce
Serves 8
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
35 min
Total Time
45 min
Prep Time
10 min
Cook Time
35 min
Total Time
45 min
Ingredients
  1. 1 rote Paprika
  2. 1 grüne Paprika
  3. 1 kg Fleisch (Geflügel oder Schwein)
  4. 400 g Saure Sahne
  5. Milch zum Verflüssigen
  6. 4 EL Senf
  7. 3 EL Honig
  8. 4 Zwiebeln
  9. Thymian
Instructions
  1. 1. Das Fleisch in Würfel schneiden, salzen, pfeffern und gut anbraten. Paprika rot und grün in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln hacken.
  2. 2. Saure Sahne und Milch zum Fleisch geben, bis die Soße sich gut rühren lässt. Paprika und Zwiebeln zugeben. Danach Senf, Honig und Thymian zugeben und für ca. 30 Min köcheln lassen (geringe Hitze im geschlossenen Topf).
Notes
  1. Dazu Reis!
  2. Wer möchte, kann den Thymian durch frischen Dill ersetzen, das gibt dann eine ganz andere Geschmacksnote.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Geschnetzeltes unter Kartoffeldecke

Geschnetzeltes unter Kartoffeldecke
Serves 3
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Ingredients
  1. 500 g Minutensteaks
  2. 1 Becher Saure Sahne
  3. 150 ml Milch
  4. 400 g Champignons
  5. 1 Pck. geriebener Käse
  6. 1 große Zwiebel, gewürfelt
  7. Tomatenmark, gekörnte Brühe
  8. 500 g Kartoffeln ODER Kloßteig halb & halb ODER Kartoffelbrei
Instructions
  1. 1. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, wenn sie fertig sind, stampfen, etwas Butter hinzu geben, dann Milch, mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Alternativ: Kloßteigpackung aufreißen oder Kartoffelbrei machen. 😀
  2. 2. Fleisch und Pilze in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel mit dem Fleisch anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark würzen und die Pilze dazu geben. Wer mag, gibt noch Kräuter dazu.
  3. 3. Schön anbraten lassen, mit Saure-Sahne-Milch-Gemisch ablöschen. Das Ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen, noch einmal abschmecken, dann in eine hohe Auflaufform geben. Das Geschnetzelte mit dem Kartoffelbrei/Kloßteig bedecken. Jetzt den Käse drüberstreuen und ab in den Backofen bis der Käse schön zerlaufen ist (wer hat, nimmt die Grillfunktion).
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Elsässer Schnitzel

Elsässer Schnitzel
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 600 g Schweinefilet in Scheiben (Pute oder Hähnchen gehen auch)
  2. 120 g Saure Sahne
  3. 120 g roher Schinken in Würfeln
  4. 1 Zwiebel
  5. 40 g geriebener Käse
  6. 2 TL Öl
  7. Salz, Pfeffer, Muskat
Instructions
  1. 1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. 2. Die Fleischstücke würzen und in Öl kurz anbraten.
  3. 3. Das Fleisch in eine Auflaufform oder auf ein Blech legen und mit Saurer Sahne bestreichen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln auf den Schnitzeln verteilen. Zum Schluss alles mit etwas Käse bestreuen. Für etwa 10 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.
Notes
  1. Suber dazu sind Rosmarin-Ofenkartoffeln (wenn der Backofen eh an ist) und ein Salat. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Schlemmerfilet Italiano

Schlemmerfilet Italiano
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 400-600g Fischfilets (z.B. Seelachs)
  2. 1 Dose Tomaten in Stücken
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 2 EL Olivenöl
  5. 2 EL Tomatenmark
  6. 2 EL Oregano
  7. 2 EL Paniermehl
  8. 150 g Parmesan
  9. 4 EL saure Sahne
  10. Salz, Pfeffer
  11. Saft von 1 Zitrone
Instructions
  1. 1. Knoblauch fein hacken und in Öl anschwitzen, dann das Tomatenmark dazugeben und etwas mitrösten. Die Tomaten und Oregano dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. 2. Fischfilets waschen, trockentupfen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln, anschließend salzen und pfeffern.
  3. 3. Etwas von der Tomatensoße in eine Auflaufform geben und die Fischfilets darauf betten. Die restliche Soße dann darauf verteilen. Paniermehl (sorgt für die Knusprigkeit) mit dem Käse und mit saurer Sahne verrühren und auf die Tomaten geben.
  4. 4. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten garen.
Notes
  1. Dazu passen Reis und ein knackiger Salat. ED ist grün!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Griechische Fischpfanne

Griechische Fischpfanne
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Total Time
40 min
Prep Time
15 min
Cook Time
25 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 5 Fischfilets (z.B. Seelachs oder Rotbarsch, auch TK)
  2. 2 Zucchini
  3. 2 Paprikaschoten
  4. 2 kleine Zwiebeln
  5. 1 Knoblauchzehe
  6. 2 EL Olivenöl
  7. 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
  8. 1 Dose Tomaten in Stücken
  9. Salz und Pfeffer
  10. Oregano, Thymian, Rosmarin, Balsamico
  11. 2 EL Tomatenmark
  12. 150 g Feta-Käse
  13. evtl. Wasser oder Gemüsebrühe
Instructions
  1. 1. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  2. 2. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl heiß werden lassen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und darin glasig andünsten. Dann die Paprikastücke und Zucchinischeiben dazugeben und kurz mit anbraten. Die Tomaten zum Gemüse geben. Salzen, pfeffern und Gemüsebrühe darüber stäuben, dann das Tomatenmark einrühren.
  3. 2. Die Fischfilets in mehrere große Stücke teilen und dazugeben. Mit einem Schuss Balsamico und den Kräutern würzen. Je nach Geschmack noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. 3. Nun 10 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Falls nötig, zwischendurch noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe zugießen.Den Feta-Käse derweil in kleine Würfel schneiden
  5. 4. Feta über die Fischpfanne streuen, zugedeckt nochmal ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Feta weich geworden ist.
Notes
  1. Dazu passt prima Reis. ED ist tiefgrün. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Pizza Wraps

Pizza Wraps
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. Tortilla Wraps je nach Anzahl der Personen
Für den Belag je Wrap (Variante!)
  1. 1 EL Saure Sahne
  2. 2 EL angebratenen mageren Schinken
  3. 1 EL klein gehackte Champignons
  4. ein paar kleine Tomatenstücke
  5. Paprika in dünne Schnitzel geschnitten
  6. Käse nach Bedarf
  7. Rucola nach Belieben
  8. Salz, Pfeffer
Instructions
  1. 1. Wrap aus der Packung nehmen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Saure Sahne mit einem Esslöffel kreisend verteilen. Die restlichen Zutaten darüber streuen (außer Rucola), zuletzt den Käse. Weniger ist beim Belag mehr (zuviel macht den Wrap matschig)!
  2. 2. Bei 200 Grad Umluft oder Pizzastufe für ca. 15 Minuten in den Ofen (bis der Käse verlaufen und der Rand gut gebräunt ist. Dann etwas Salz, Pfeffer und Rucola drüber und genießen. 🙂
Notes
  1. Dazu ein gemischter Salat. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Leichter Apfelstrudel

Leichter Apfelstrudel
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 5 min
Prep Time
30 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 5 min
Ingredients
  1. 100 g Mehl
  2. 1 TL Öl
  3. 5 EL warmes Wasser für den Teig
  4. 1 Ei (etwas Eigelb fürs Bestreichen abnehmen!)
  5. 1 Prise Salz
  6. 3 mittelgroße Äpfel
  7. 1 EL Rosinen nach Belieben
  8. 4 TL Zimt-Zucker oder Vanillezucker
  9. 2 TL Honig
  10. etwas Wasser für die Äpfel
Instructions
  1. 1.Mehl auf einer Arbeitsfläche sieben, eine Mulde eindrücken und auf dem Mehl 1 TL Öl verteilen. Salz und Eigelb in die Mulde geben und mit 1 EL lauwarmen Wasser verschlagen (geht am besten mit einer Gabel). Dann langsam von der Mitte aus mit der Gabel das Mehl zu den Zutaten mengen. Nach und nach (löffelweise) das Wasser zugeben und so alles zu einem Teig kneten.
  2. 2. Den Teig unbedingt (!) in einem feuchten Geschirrtuch für eine 1 Stunde ruhen lassen.
  3. 3. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Rosinen und Zimtzucker oder Vanillinzucker vermengen und mit etwas Wasser und dem Honig für 10 Minuten leicht köcheln.
  4. 4. Den Teig, der nach der Ruhezeit sehr weich geworden ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn zu einem Rechteck ausrollen. Die Fläche dann mit etwas Öl bestreichen.
  5. 5. Nun die gedünsteten Äpfel auf die mittlere Fläche des Teiges geben und breit verteilen, aber nicht bis ganz an die Ränder streichen. Rechts und links des Teigs die freien Flächen leicht über die Füllung legen (das verhindert das Auslaufen der Füllung). Jetzt den Teig von der Längsseite her aufrollen.
  6. 6. Das Teigende mit Wasser bestreichen und fest an die Rolle drücken. Das zurückbehaltene Eigelb mit ein wenig Wasser verschlagen und die Rolle damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen.
Notes
  1. Bei Bedarf können noch 30 g zerlassene Butter oder Margarine in den Teig geknetet werden. Tipp, wenn der Teig sich immer wieder zusammenzieht: Auf einem bemehlten Tuch ausrollen. 🙂
  2. ED ist grüüüüün
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/
Facebook

Buttermilch-Käsekuchen mit Rhabarber

Buttermilch-Käsekuchen mit Rhabarber
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Für den Boden
  1. 150 g Mehl
  2. 60 g Butter
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Ei
Für die Füllung
  1. 500 g Magerquark
  2. 250 g Buttermilch
  3. 150 g Zucker
  4. 75 g Mehl
  5. 2 Eier
  6. 1 Pck. Vanillezucker
  7. Schale von 1 Zitrone
  8. 400 g Rhabarber
Instructions
  1. 1. Mehll, Butter und Ei zu einem Mürbeteig verkneten (ggf. noch etwas Wasser zugeben) und für 30 Minuten kalt stellen.
  2. 2. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. 3. Den Mürbeteig jetzt ausrollen und eine Springform (28 cm) damit auskleiden. Bei 165°C Umluft kurz vorbacken, bis er nicht mehr fettig glänzt. Inzwischen die Rhabarberstücke in die Füllung rühren und schließlich alles auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen.
  4. 4. Den Kuchen für 30-40 Minuten backen - solange, bis sich die Füllung auch in der Mitte fest anfühlt.
Notes
  1. Schmeckt am besten gut gekühlt! Zucker kann ganz oder teilweise durch Süßstoff ersetzt werden, das tut Konsistenz und Geschmack keinen Abbruch. 🙂
  2. ED = 1,4 (mit Zucker berechnet)
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Apfelbrot

Apfelbrot
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Prep Time
15 min
Cook Time
45 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 500 g Äpfel
  2. 250 g Mehl
  3. 150 g Zucker
  4. 2 Pck. Vanillezucker
  5. 1/2 Pck. Backpulver
  6. 4 Eier
  7. Zimt
Instructions
  1. 1. Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver miteinander verrühren.
  2. 2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unter den Teig rühren. Dann in einer Form nach Wahl (Silikon:ungefettet) ca. 40-45 Minuten bei 160°C Umluft ausbacken.
  3. 3. Nach dem Auskühlen kann das Apfelbrot als Kuchen oder tatsächlich als Brot (z. B. mit Marmelade) gegessen werden.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Fischtöpfchen

Fischtöpfchen
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 500 g Fischfilets (z. B. Pangasius, Seelachs...)
  2. 1 Bund Frühlingszwiebeln
  3. 100 g rote Linsen (Trockengewicht)
  4. 150 ml Gemüsebrühe
  5. 200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  6. Zitronensaft, Salz und Pfeffer
  7. rote Pfefferbeeren
Instructions
  1. 1. Den Fisch waschen und in Stücke teilen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Röllchen schneiden.
  2. 2. Die Linsen waschen und mit der Gemüsebrühe, etwas Zitronensaft und der Kokosmilch in einem Topf (oder einer großen Pfanne) ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann den Fisch und die Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Jetzt kommen die Frühlingszwiebeln dazu.
  3. 3. Alles nochmals abschmecken und mit roten Pfefferbeeren bestreuen.
Notes
  1. Zum Fischtöpfchen passt sehr gut Reis. Die Soße schmeckt übrigens noch etwas würziger, wenn man noch Curry dazugibt.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook