Du bist hier: Start > Allgemein, Backen, Schlanke Linie > Buttermilch-Käsekuchen mit Rhabarber

Buttermilch-Käsekuchen mit Rhabarber

Buttermilch-Käsekuchen mit Rhabarber
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Für den Boden
  1. 150 g Mehl
  2. 60 g Butter
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Ei
Für die Füllung
  1. 500 g Magerquark
  2. 250 g Buttermilch
  3. 150 g Zucker
  4. 75 g Mehl
  5. 2 Eier
  6. 1 Pck. Vanillezucker
  7. Schale von 1 Zitrone
  8. 400 g Rhabarber
Instructions
  1. 1. Mehll, Butter und Ei zu einem Mürbeteig verkneten (ggf. noch etwas Wasser zugeben) und für 30 Minuten kalt stellen.
  2. 2. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. 3. Den Mürbeteig jetzt ausrollen und eine Springform (28 cm) damit auskleiden. Bei 165°C Umluft kurz vorbacken, bis er nicht mehr fettig glänzt. Inzwischen die Rhabarberstücke in die Füllung rühren und schließlich alles auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen.
  4. 4. Den Kuchen für 30-40 Minuten backen - solange, bis sich die Füllung auch in der Mitte fest anfühlt.
Notes
  1. Schmeckt am besten gut gekühlt! Zucker kann ganz oder teilweise durch Süßstoff ersetzt werden, das tut Konsistenz und Geschmack keinen Abbruch. 🙂
  2. ED = 1,4 (mit Zucker berechnet)
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Comments are closed.