Du bist hier: Start >Archiv für Kategorie ‘Suppen, Saucen, Dips

Hack-Tomaten-Suppe

Hack-Tomaten-Suppe
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 1 Zwiebel
  2. 1 Knoblauchzehe
  3. 2 Kartoffeln
  4. 1 mittelgroße Zucchini
  5. 1 Handvoll frischer Basilikum
  6. 300 g Hack gemischt
  7. 1 große Dose Tomaten in Stücken
  8. 1/2 Päckchen Frischkäse
  9. Salz, Pfeffer, Paprika, gekörnte Brühe
Instructions
  1. 1. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einem Topf glasig anbraten. Zwischenzeitlich die Kartoffeln und die Zucchini würfeln und den Basilikum in feine Streifen schneiden.
  2. 2. Hack und Kartoffelwürfel dazugeben und kräftig anbraten. Mit Brühepulver und den Gewürzen abschmecken, dann ca 1/4 Liter Wasser und die Tomaten samt Saft dazugeben und aufkochen lassen.
  3. 3. Jetzt kommen die Zucchinistücken und die Basilikumstreifen dazu. Auf kleiner Flamme für weitere 10 Minuten köcheln lassen, dann den Topf vom Herd nehmen und den Frischkäse in kleinen Portionen zugeben (geht prima mit Messer oder Teelöffel). Den Firschkäse schön verrühren und zum Schluss nochmal abschmecken. Die Suppe ist jetzt schön cremig. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , ,

Facebook

Curry-Zitronengras-Suppe

Curry-Zitronengras-Suppe
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Ingredients
  1. 2 Karotten
  2. 1 Stange Lauch
  3. 1 Apfel
  4. 1 Liter Gemüsebrühe
  5. 175 ml Kokosmilch
  6. 2 Zehen Knoblauch
  7. Ingwer (etwa daumennagelgroß)
  8. 1 TL Curry
  9. 2 Stängel Zitronengras
  10. 2 EL getrocknetes Basilikum (wer hat, nimmt Thaibasilikum)
  11. Cayennepfeffer, Salz
Instructions
  1. 1. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. 2.Gemüse und Apfel in der Gemüsebrühe knapp unter dem Siedepunkt für 10 Minuten ziehen lassen, bis alles weich ist. Derweil Knoblauch und Ingewer schälen und in Scheiben schneiden.
  3. 3. Ingwer, Knoblauch, Kokosmilch und Curry in die Suppe geben und mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. 4. Das Zitronengras längs aufschneiden und 10 Minuten in der Suppe ziehen lassen. Anschließend entfernen, die Suppe nochmals aufschlagen und in Suppenteller füllen. Beim Anrichten mit dem Basilikum bestreuen.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Allerleirauhs Süppchen

Allerleirauhs Süppchen
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
15 min
Total Time
20 min
Prep Time
5 min
Cook Time
15 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 500 g Brokkoli
  2. 1 Zwiebel
  3. 20 g Butter
  4. 1 Liter Gemüsebrühe
  5. 75 g Creme fraiche mit Kräutern
  6. 1 TL Zitronensaft
  7. Salz, Pfeffer, Muskat
Instructions
  1. 1. Brokkoli putzen und Röschen teilen. Zwiebel und Brokkolistiele klein schneiden und in der Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Röschen dazugeben und für 15 Minuten garen.
  2. 2. Einige Röschen herausnehmen, den Rest mit der Creme fraiche pürieren. Dann mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Tellern anrichten und die herausgenommenen Röschen wieder dazulegen.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , , ,

Facebook

Gemüseeintopf

Gemüseeintopf
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Prep Time
30 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 2 rote Zwiebeln
  2. 600 g Kartoffeln
  3. 500 g Karotten
  4. 2 Kohlrabi
  5. 1 EL Olivenöl
  6. 1 Liter gekörnte Brühe
  7. Salz, Pfeffer
  8. 300 ml Milch
  9. 4 Geflügelwiener (optional)
  10. 125 g geräucherten, mageren Speck (optional)
  11. gehackte Petersilie
Instructions
  1. 1. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und waschen. Die Karotten waschen, Kohlrabi schälen und alles würfeln.
  2. 2. Die Zwiebelringe in Olivenöl glasig dünsten. Das übrige Gemüse dazu geben, ebenfalls andünsten. Dann die Brühe angießen. Den Eintopf mit Salz (sehr gut geeignet ist auch Selleriesalz) und Pfeffer würzen und etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  3. 3. Zum Schluss die Milch unterrühren, nicht mehr kochen lassen. Die Würstchen in den Eintopf geben und darin erwärmen. Mit Petersilie abschmecken und genießen.
Notes
  1. Auch geeignet sind Sellerie, grüne Bohnen, etwas Kohl, Tomatenstücke, Lauch,......
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook