Du bist hier: Start >Archiv für Kategorie ‘Süßes

Leichtes Joghurt-Eis

Leichtes Joghurt-Eis
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 15 min
Prep Time
45 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 15 min
Ingredients
  1. 340 ml Kondensmilch, 4%
  2. 300 g Joghurt
  3. Zucker/Süßstoff nach Belieben
  4. 1 Pck. Vanillezucker
  5. etwas Zitronensaft
Instructions
  1. 1. Die Kondensmilch ins Gefrierfach legen und gute 2-2,5 Stunden drin lassen. Sie kann ruhig etwas gefroren sein, nur darf die Kondensmilch nicht komplett gefrieren. Zwischendurch einfach immer mal etwas schütteln, damit alles gleichmäßig gefriert.
  2. 2. Die leicht gefrorene Kondensmilch nun in eine Schüssel geben und wie Schlagsahne aufschlagen. Das Volumen verdreifacht sich fast, daher eine etwas größere Schüssel nehmen!
  3. 3. In einer zweiten Schüssel den Joghurt mit Vanillezucker und nach Belieben Zitronensaft und Zucker solange verrühren, bis sich der Zucker gut aufgelöst hat. Nach und nach nun das Joghurt-Gemisch zur geschlagenen Kondensmilch geben und dabei kräftig weiter schlagen!
  4. 4. Die luftige Masse für ca. 30 Minuten nochmal ins Gefrierfach stellen. Danach die Creme in die Eismaschine geben.
Notes
  1. Obwohl keine Sahne ins Eis kommt, wird es sehr cremig und fluffig! Man kann jeden beliebigen Joghurt verwenden, je nach Geschmack.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Mango-Creme-fraiche-Eis

Mango-Creme-fraiche-Eis
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 2 frische Mangos (ca. 900 g), alternativ aus der Dose
  2. 1 Limette, davon Saft und etwas abgeriebene Schale
  3. 7 EL Puderzucker /Süßstoff
  4. 180 g Crème fraîche
  5. 100 ml Sahne, steif geschlagen
Instructions
  1. 1. Die Mango mit dem Limettensaft, der abgeriebenen Schale und 4 EL Puderzucker fein
  2. pürieren.
  3. 2. Creme fraiche und steif geschlagene Sahne vermischen, 3 EL Puderzucker dazusieben und untermischen. Dann die Masse sorgfältig unter das Mangopüree ziehen. Ab damit in die Eismaschine.
Notes
  1. Eine Prise Kardamom schmeckt prima im Eis!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Quark-Eis

Quark-Eis
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 10 min
Prep Time
10 min
Cook Time
1 hr
Total Time
1 hr 10 min
Ingredients
  1. 500 g Quark
  2. 100 ml Sahne
  3. 3 Pck. Vanillezucker
  4. 75 g Zucker oder Süßstoff
  5. etwas Vanillearoma
  6. 1 TL Zitronensaft
Instructions
  1. 1. Die Sahne in eine Schüssel geben und vorsichtig aufschlagen. 2. So lange schlagen, bis die Sahne leicht fest geworden ist, bitte nicht zu doll schlagen!
  2. 2. In einer Schüssel Quark mit Vanillezucker, Zucker/Süßstoff und nach Belieben Zitronensaft solange aufschlagen, bis sich der Zucker gut aufgelöst hat.
  3. 3. Nun vorsichtig die Sahne unterheben und nur so lange verrühren bis die Sahne sich gut verteilt hat. Die sehr luftige Masse kommt jetzt für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach. Erst danach die Creme in die Eismaschine geben.
Notes
  1. Kurz vor Schluss kann man noch pürierte Beeren zugeben - super lecker!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Melonen-Sorbet

Melonen-Sorbet
Serves 6
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 500 g Fruchtfleisch von der Melone (Honig-, Wasser-,...)
  2. 50 g Honig
  3. 100 ml Orangensaft
Instructions
  1. 1. Das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden und die Kerne entfernen. Darauf achten, dass alle Kerne entfernt sind, sonst wird das Sorbet sehr bitter!
  2. 2. Die Stücke mit dem Honig im Mixer pürieren. Den Orangensaft unterrühren. In der Eismaschine fest werden lassen...oder im Gefrierfach fest werden lassen, dann aber alle 30 min umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden (am besten in einer Metallschüssel).
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Himbeer-Saure-Sahne-Eis

Himbeer-Saure-Sahne-Eis
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Prep Time
10 min
Cook Time
30 min
Total Time
40 min
Ingredients
  1. 200 g Himbeeren
  2. ca. 4 EL Zucker oder Süßstoff
  3. Zitronensaft
  4. 200 g Saure Sahne
Instructions
  1. Die Himbeeren mit Zucker pürieren und dann wegen der Kerne durch ein Sieb streichen. Nach Bedarf mit Zitronen und Zucker/Süßstoff abschmecken. Gut mit der Sauren Sahne verrühren und in einer Eismaschine gefrieren lassen. Die Zubereitung ist auch mit TK-Himbeeren möglich, die sollte man dann aber vorher etwas anpauen lassen (der Mixer dankt's).
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Apfel-Joghurt-Eis

Apfel-Joghurt-Eis
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Ingredients
  1. 3 Äpfel
  2. 1/4 Liter Apfelsaft, naturtrüb und ungesüßt
  3. 1 Msp. Zimt
  4. 250 g Joghurt 1,5 %
Instructions
  1. 1. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. In der Zwischenzeit den Apfelsaft mit dem Zimt zum Kochen bringen, dann die Apfelstücke zugeben und gar ziehen lassen. Die Apfelmischung beiseite stellen, abkühlen und danach im Kühlschrank völlig erkalten lassen.
  2. 2. Zur kalten Apfelmasse den Joghurt dazugeben und alles zusammen mit dem Zauberstab pürieren. Ab damit in die Eismaschine (oder in einer Metallschüssel in den Tiefkühler, dann aber das regelmäßige Rühren nicht vergessen)!
Notes
  1. Statt Zimt kann man auch gehackte Zitronenmelisse verwenden. Ein Schwapp Calvados kurz vor dem Ende in die Eismaschine ist auch super lecker!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Erdbeer-Rhabarber-Grütze

Erdbeer-Rhabarber-Grütze
Write a review
Print
Ingredients
  1. 500 g Rhabarber
  2. 500 g Erdbeeren
  3. 2 EL scharzes Johannisbeergelee
  4. 4 EL Rotwein
  5. 2 EL Speisestärke
  6. 1 EL Zucker oder Streusüße
Instructions
  1. 1. Rhabarber abziehen und in Stücke schneiden, Erdbeeren putzen und die größeren halbieren.
  2. 2. Das Gelee in einem Topf schmelzen lassen, dann den Rhabarber und die Hälfte der Erdbeeren. Zucker und 1 EL Rotwein dazugeben. Zugedeckt köcheln lassen.
  3. 3. Wenn der Rhabarber weich ist, die Stärke mit 3 EL Rotwein glatt rühren, in den Topf geben und nochmal kurz aufkochen. Die restlichen Erdbeeren zugeben und die Grütze dann kalt stellen.
Notes
  1. Schmeckt super mit Vanillesoße oder Vanilleeis, aber auch pur!
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: , ,

Facebook

Tiramisu

Tiramisu
Write a review
Print
Ingredients
  1. 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  2. 250 ml Milch 1,5 %
  3. 40 g Zucker
  4. 250 g Magerquark
  5. 3 Eiweiß
  6. 24 Löffelbiskuits
  7. 2 Tassen Espresso (kalt)
  8. 2 EL Kakaopulver
Instructions
  1. 1. Vanillepudding und Milch mit einem Teil des Zuckers nach Anleitung zubereiten und kalt stellen.
  2. 2. Quark und den restlichen Zucker cremig schlagen und den Pudding unterheben.Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
  3. 3. Die Löffelbiskuits in eine Form legen und mit dem Kaffee beträufeln, abwechselnd mit der Creme schichten (letzte Schicht sollte natürlich die Creme sein). Anschließend den Kakao aufsieben und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Notes
  1. Schmeckt auch super mit pürierten Erdbeeren!
  2. Das Rezept hat eine grüne ED. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook

Zauberpudding

Zauberpudding
Serves 2
Write a review
Print
Ingredients
  1. 500 ml Milch
  2. 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  3. 2 EL Zucker oder Streusüße
  4. 1 Karamellbonbon
  5. 0,5 TL Backpulver
Instructions
  1. 1. Etwa 50 ml der Milch in ein Gefäß gießen. Den Rest der Milch in einem Topf erwärmen und das Bonbon darin unter Rühren auflösen.
  2. 2. Dann das Puddingpulver zu der abgemessenen Milch geben und klumpenfrei aufrühren.
  3. 3. Topf vom Herd nehmen und den Pudding mit einem Schneebesen einrühren. Schön weiterrühren und nochmal kurz aufkochen.
  4. 4. Zuletzt stellt man den Puddingtopf in ein kaltes Wasserbad (ich mache das immer in der Spüle), gibt das Backpulver dazu und rührt 5 Minuten auf höchster Stufe mit dem Mixer.rühren - fertig.
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags:

Facebook

Blech-Pfannkuchen

Blech-Pfannkuchen
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
12 min
Total Time
27 min
Prep Time
15 min
Cook Time
12 min
Total Time
27 min
Ingredients
  1. 1 Glas Kirschen (natreen), 370 g
  2. 4 Eier
  3. 2 EL Zucker
  4. 200 ml Milch
  5. 100 g Mehl
  6. 2 EL Mineralwasser
  7. Mandelblättchen nach Belieben
  8. Vanille-Eis nach Belieben
  9. 1 EL Öl
Instructions
  1. 1. Ein Blech mit Backpapier auslegen und leer in den Ofen schieben. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 170 Grad).
  2. 2. Die Eier gute 5 Minuten lang schaumig aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Milch langsam zufügen, dann esslöffelweise das Mehl unter Rühren zugeben. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren.
  3. 3. Jetzt das heiße Blech aus dem Ofen nehmen und auf dem Backpapier das Öl verteilen. Dann den Teig auf das Blech gießen und glatt ziehen. Zum Schluss die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen und dann ab damit in den Ofen für ca. 12 Minuten.
  4. 4. Wer möchte, kann ein paar Mandelblättchen in der Pfanne rösten oder schon mal das Vanilleeis aus dem Tiefkühler holen.
  5. 5. Ist der Pfannkuchen schön braun, holt man ihn mit dem Papier aus dem Ofen. Jetzt kann man ihn mit Hilfe des Backpapiers zu einer großen Rolle formen und entweder in Scheiben oder größere Stücke schneiden. Nach Belieben nachsüßen, Mandeln und/oder Vanilleeis dazu, fertig.
Notes
  1. Geht praktisch mit jedem Obst, der Zucker kann auch durch Süßstoff ersetzt werden. Mit Zucker, aber ohne Eis und Mandeln hat der Pfannkuchen eine ED von 1,5. 🙂
KüchenZauber http://www.kleine-seiten.de/

Tags: ,

Facebook